23Mai/19

Statement zum Themenspecial: Dr. Tina Ladwig (TU Hamburg)

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung? Diese Frage haben wir Dr. Tina Ladwig von der Technischen Universität Hamburg im Rahmen unseres Themenspecials „Digitalisierungspraktiken und Hochschulbildung – sind wir auf dem richtigen Weg?“ gestellt. In ihrer Antwort gibt sie bereits einen Ausblick auf das Online-Event am 27. Mai 2019 um 14 Uhr auf e-teaching.org, an dem Sie als Expertin teilnehmen wird.

23Mai/19

Online-Event „Teilen wir ein gemeinsames Verständnis von (digitaler) Hochschulbildung?“

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Das vierte Online-Event zum aktuellen Themenspecial findet am Montag, 27. Mai 2019 um 14 Uhr statt. Prof. Dr. Verena Ketter von der Hochschule Esslingen und Dr. Tina Ladwig von der TU Hamburg stellen sich im Event die Frage, wie sich Hochschulbildung in Zeiten des digitalen Wandels definieren lässt und ob wir überhaupt ein gemeinsames, grundlegendes Verständnis davon teilen, was unter (digitaler) Hochschulbildung zu verstehen ist.

23Mai/19

Podcasts in der Hochschullehre

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Es sind kurze Eindrücke und Links, die Markus Deimann, selbst langjähriger Podcaster („Feierabendbier Open Education”), hier mit uns teilt. Podcasts, so erfahren wir, können in der Lehre zum Beispiel zur Reflexion und zum Austausch mit anderen eingesetzt werden. Kurz: Podcasts als Bausteine offener Bildung. Interessant ist auch der Hinweis auf die Initiative des Hochschulforum Digitalisierung, studentische Podcasts im Rahmen der Reihe „Podcasting the Digital Turn“ zu fördern.
Markus Deimann, Hochschulforum Digitalisierung/ Blog, 22. Mai 2019

22Mai/19

Studienpreis DistancE-Learning

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Seit 34 Jahren zeichnet das Forum DistancE-Learning einmal jährlich ca. acht bis zehn erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen in verschiedenen Kategorien mit dem Studienpreis DistancE-Learning aus. Bis 15. August 2019 besteht wieder die Möglichkeit, einen Vorschlag für den Studienpreis des Jahres 2020 in einer der Kategorien einzureichen.

21Mai/19

Von Studierenden für Studierende: Start der deutschlandweiten Umfrage zur Digitalisierung an Hochschulen

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Im Zuge der zunehmenden Digitalsierung führt eine studentische Arbeitsgruppe des Hochschulforums Digitalisierung bis Sommer 2019 eine Umfrage zu den Bedürfnissen von Studierenden für ihr Studium und das lebenslange Lernen durch. Ziel ist es, herauszufinden, wie ein studierendenzentriertes digital-gestütztes Studium ermöglicht werden kann.

20Mai/19

Online-Event „Lehre hochschulspezifisch gestalten: Forschendes Lernen mit digitalen Medien am Beispiel von Student Crowd Research“

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Im dritten Online-Event am Mittwoch, 22. Mai 2019, 14 Uhr, geht Prof. Dr. Gabi Reinmann von der Universität Hamburg auf die Bedeutung digitaler Medien im Kontext des forschendes Lernens ein. Am Beispiel des Forschungsprojekts Student Crowd Research soll es dabei auch um die Frage gehen, wie forschendes Lernen in einer rein online-basierten Umsetzung gelingen kann.

20Mai/19

Hessischer Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre 2020

Quelle: e-teaching.org-Blog Autor: e-teaching.org-Blog

Das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst lobt zum elften Mal den Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre aus. Der Preis wird für herausragende und innovative Leistungen in Lehre, Prüfung, Beratung und Betreuung an hessischen Hochschulen verliehen und ist mit insgesamt 115.000,- EUR dotiert. Einsendeschluss für die Vorschläge ist der 26. Juli 2019.

17Mai/19

Allgemeine Einführung zu Microdegrees und Badges

Quelle: Weiterbildungsblog Autor: jrobes

Die Kommission „Digitalisierung“ der Hochschulrektorenkonferenz hatte sich heute das Schwerpunktthema „Qualitätssicherung von Micro-Degrees und Badges“ gesetzt. Ich bin gebeten worden, mit einem Impuls das Thema einzuleiten. Dafür bin ich in die Rolle des Chronisten geschlüpft und habe einige Schlaglichter aus der Diskussion zusammengetragen. Von Mozilla’s „Open Badge“-Projekt über Nanodegrees (Udacity) bis zum „Microcredential Framework“ des European MOOC Consortium.

Nach mir gab es noch weitere Impulse: Lisa Schleker berichtete über ein Micro-Degree-Projekt der Universität Bremen, Heribert Nacken über die MicroMaster-Kurse der RWTH Aachen auf edX und Julia Sonnberger (Hochschule Augsburg) über allgemeine Aspekte der Qualitätssicherung.

Die Nachrichten, die ich zusammengetragen habe, zeigen, dass derzeit viel Bewegung im Thema ist. Anbieter entwickeln und Hochschulen überlegen. Auf einige interessante Projekte werde ich in einem separaten Beitrag noch einmal eingehen.
Jochen Robes, SlideShare, 17. Mai 2019

Bildquelle: Joao Tzanno (Unsplash)